Tischzauberer

DER TISCHZAUBERER – EIN ANACHRONISMUS ?

Tischzauberei ist ja tatsächlich ein etwas angestaubter Begriff, wobei der englische Begriff table hopping schon wieder cool klingt und die Funktion, bzw. die Arbeit der Zauberer besser beschreibt. Der Zauberer geht von Tisch zu Tisch und sorgt mit kurzen, spektakulären Tricks für beste Unterhaltung.

Der Künstler hat die Aufgabe, Ihre Gäste, die zusammen an einem Tisch sitzen und sich vielleicht noch nicht einmal kennen, mit Zauberkunststücken zu unterhalten und aufzulockern. Der Zauberer liefert Gesprächsstoff und ein verbindendes, gemeinsames Erlebnis.

Der Tischzauberer unterscheidet sich vom close-up Zauberer nur durch die Publikumssituation. Sein Publikum sitzt am Tisch, kennt sich vielleicht nicht und wartet auf etwas (das Essen, die Rede, den Showact, etc).

Diese schwierige Situation bedarf einen Unterhaltungskünstler, der es kann und keinen Ballon knotenden Hobbyzauberer.