Hamburg

DER COMEDIAN AUS HAMBURG

Seine Comedyshow rockt jede Veranstaltung. Jederzeit und überall.
Ist es nicht total egal, aus welcher Stadt der Comedian, bzw.der Showact kommt? Hauptsache sein Comedyprogramm ist lustig.
Das stimmt natürlich und ist gleichzeitig überhaupt nicht wahr. Es gibt ihn nämlich ganz sicher, den Humor aus Hamburg, die Hamburger Schnauze. Das Land, in diesem Fall die Stadt, prägt Ihre Komiker. Der Comedian aus Hamburg ist, im Ländervergleich, unglaublich schlagfertig, selten unter der Gürtellinie und vor allem direkt und trocken.

Jens Ohle aus Hamburg

Mit mir, Jens Ohle, buchen Sie einen artistischen Comedian in dessen Comedyshow dieser besondere Humor aus Hamburg fest verankert ist. Schon an meinem ersten Satz hört der Zuschauer – der Mann ist Norddeutsch.
Schlagfertig, mit einer kaum zu übertreffenden Spontanität, und einer direkten Ansprache präsentiert Jens Ohle eine Comedyshow, bei der kein Auge trocken bleibt.
Sie erleben, Comedy, Zauberei und Artistik auf höchsten Niveau mit der besonderen Hamburger Note.

Die Shows in Hamburg

In meiner Heimatstadt  trete ich regelmäßig mit meiner Show im legendären Schmidt Theater auf und mir kommt es so vor, als hätte ich schon für die meisten Hamburger Firmen gespielt (vom Atlantik Hotel über den Hafengeburtstag, bis hin zum Hamburger Sport Verein. Regelmäßig war ich in den letzten Jahren auf dem Ducksteinfestival in Hamburg zu Gast und habe 2010 das Feuerwerk der Turnkunst in der Alsterdorfer Sporthalle moderiert.
Egal ob auf der Bühne, auf der Tanzfläche oder direkt auf der Strasse mit Jens Ohle haben Sie einen Comedian, der schon überall gespielt hat und vor allem überall spielen kann.
Schauen Sie seine Show und überzeugen Sie sich selbst.
Oh, eine Sache noch – ich will jetzt ja nicht immer auf Hamburg rumreiten. Überall wo deutsch und englisch gesprochen wird kann ich auftreten und in jeder größeren Stadt in Deutschland habe ich auch schon gespielt. So habe ich meine Comedyshow z.B schon in Berlin beim Sommerfest des Bundespräsidenten gespielt und hatte einen Auftritt als Comedian und Moderator in der AOL Arena in Bremen. Aber auch in Österreich in der Schweiz und in Bayern (was ja alles so ziemlich das gleiche ist) habe ich mit meinem Showprogramm die Hallen gerockt.
Gerne rocke ich Ihre Veranstaltung in und um Hamburg mit meiner Comedyshow. Aber mein Soloprogramm spiele ich jetzt ja wirklich schon seit gut zwei Jahrzehnten; daher komme ich mittlerweile fast noch lieber mit meiner reizend alternden Partnerin und haue mit unserer Show „Ohles Kiste“ Ihre Gäste völlig vom Hocker. Und was soll ich sagen mit meiner Partnerin habe ich seit neustem sogar eine zweites Comedyprogramm. Mit Ohles Illusionen sehen Sie eine Show die es so wirklich nicht gibt. Jens Ohle der Comediam aus Hamburg präsentiert die tatsächlich älteste Zauberassistentin der Welt: Frau Köhler. Die mit Ihren guten 95 Jahren noch erstaunlich biegsam ist. Die Ideen für eine dritte und vierte Duoshow haben wir auch schon im Kopf. Es mangelt nur an der Zeit.
Und falls Sie es etwas handfester mögen dann empfehle ich ihnen die Kain und Aber Show, die ich seit drei Jahren mit meinem Partner Klaus Lang aus Berlin zeige. Sie sehen dort Comedy direkt aus dem Baumarkt. In und um einen Betonmischer. Mit mindestens einer verheerenden Explosion und einen Haufen Quatsch. Schauen Sie doch mal unter www.kain-aber.de und Sie werden feststellen das die beiden Künstler aus Hamburg und Berlin wirklich gut harmonieren.
Sie haben als die Wahl Zwischen „Ohles Solo“ ( ein Comedian und Artist rockt den Saal), „Ohles Kiste“ (eine falsche Assistentin + ein vermeidlich cooler Zauberer), „Ohle zaubert“ ( die älteste Dame im Saal wir während der Comedyshow von dem völlig durchgeknallten Kleinkünstler aus Hamburg in eine Kiste gesperrt) und „Kain und Aber“ zwei durchgeknallte Brüder zeigen Ihre Version der menschlichen Kanonenkugel.

Kleinkunst und die Hansestadt Bremen

Bremen ist nicht nur eine sehr schöne Stadt sondern hat auch eine lebendige Kleinkunstszene. Mit la strada und der Breminale gibt es zwei schöne große Festivals die in ganz Deutschland Beachtung finden. Mein wirklich sehr guter Kollege Markus Siebert (Knäcke) hat mit einigen anderen Bremern die Schaulust, einen ganz und gar wunderbaren Veranstaltungsort geschaffen. Direkt am Bahnhof, kann man dort immer wieder richtig gute Shows sehen. Außerdem haben dort Künstler aus allen Bereichen die Möglichkeit unter professionellen Bedingungen zu proben. In der Schaulust in Bremen startet dann auch eine jährliche Veranstaltungsreihe “ von Nord nach West“ in der Kleinkünstlern die Gelegenheit gegeben wird neue Produktionen zu spielen. Ich durfte meine Show schon auf dem 6 Tage Rennen, auf der Breminale in der Glocken, natürlich auch in der Schaulust und an vielen anderen Orten Bremens zeigen und kann abschließen nur sagen: „coole Stadt, gutes Publikum.“ Mehr brauch man wirklich nicht. Huii Bremen ist ja nicht nur eine Stadt sondern mit Bremerhaven im Verbund ein Bundesland. Und dort in Bremerhaven gibt es einen ganz und gar wunderbaren Veranstaltungsort: das Theater im Fischereihafen. Dort habe ich 2015 das Varieté Porta P moderiert. Dass war cool. Mit mir zusammen spielten ganz und gar wunderbare Artisten und Akrobaten. Als da waren: Romy Seibt aus Berlin. Sie hat eine wunderschöne Seilnummer. Herr Benedikt aus – na woher wohl – Berlin mit dem Cyr wheel. Anastasia und Julia aus Perm mit einem sagenhaften Kontorsionsact. Sehr schön weihnachtlich ist die Nummer von Andres Bertomeu der auf dem Verrophon klassische Musik spielt. Nicht zuletzt spielten mit uns auch Instant Impro Lokalmatadoren aus der Stadt. Ich führte als Comedian durch das Programm und zeigte einige artistische Acts. Die Stimmung ist jedesmal super und wir hatten einen Heidenspaß. Auf meiner Leiter ging ich ja tatsächlich noch fast als Artist durch. Bremerhaven ist an vielen Orten wesentlich besser als sein Ruf. Mit dem Klimahaus und dem deutschen Auswandererhaus gibt es auch tagsüber wirklich beeindruckende Museums bzw. Ausstellungserlebnisse.