Presse

Hamburger Morgenpost:

„Held des Abends war Jens Ohle.“

Neue Westfälische:

„Der Hamburger Chaos-Akrobat war der absolute Kracher des Abends“

Lübecker Nachrichten:

„Jens Ohle sorgte mit Jonglagen, Hochradkapriolen und vor allem mit brillantem Humor für Spaßgarantie. Wer die Show verpasste hat leider Pech. Sie war einmalig.“

Westfalen Zeitung:
„Virtuos begeisterte der Comedy-Jongleur Jens Ohle mit spektakulärer Artistik.“

Neue Osnabrücker Zeitung:

„Für atemloses Staunen sorgte Jens Ohle danach mit seiner halsbrecherischen Leiter- und Hochradakrobatik, mit seiner Jonglage und mit seiner clownesken Spielfreude bei den Zuschauern.“

Schenefelder Tageblatt:

„Der Hamburger Jens Ohle wurde mit seinem unverfrorenen Witz zum Liebling des Publikums.“

Westdeutsche Allgemeine Zeitung:

„Der Hamburger Chaos-Improvisator war der Kracher vor der Pause.“

Westfälische Nachrichten:

„Nicht zuletzt wurde deutlich: So eine Show steht und fällt auch mit dem Moderator. Und da hatten die Organisatoren mit Jens Ohle einen echten Glücksgriff getan. Der „Blödmann im beknackten Anzug“ hat das Publikum stets im Griff, ist ein Wirbelwind auf der Bühne, überzeugt als jonglierender Leitermann und macht selbst aus Umbauarbeiten noch ein Showereignis.“

 

Downloads

Pressetext
Pressestimmen
Programmtexte
Bildersammlung
Abendprogramm – Pressetext
Abendprogramm – Bühnenanweisung